:

Welche Vitamine braucht der Körper im Winter?

Gerade in der kalten, dunklen und nassen Winterzeit sind Vitamine für den Körper besonders wichtig. Eine ausreichende Vitaminzufuhr unterstützt wichtige Körperfunktionen im menschlichen Stoffwechsel. Jedes einzelne Vitamin besitzt eine eigene Funktion und ist daher nicht durch ein anderes ersetzbar.

Wichtige Wintervitamine

Vitamin C: 

  • Schützt besonders gut vor Erkältungskrankheiten
  • Es hilft dem Immunsystem, sich gegen Infekte zu wehren

Vitamin A bzw. dessen Vorstufe, das Betacarotin:

  • Fördert das Wachstum und die Bildung von Haut und Schleimhäuten, was das Eindringen von Erregern und Fremdstoffen in den Körper verhindert

B-Vitamine:

  • Auch Folsäure trägt zur Bildung von Schleimhautzellen und Blutkörperchen bei
  • Beugt Herbst-Winter-Depression vor durch Stärkung der Nerven
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stärkung des Fett- und Kohlenhydratstoffwechsels

Vitamin D:

  • Sorgt für Schutzschicht für Haut und Haare
  • Fördert Wundheilung